Villmar – Galgenberg – Lahn, 30 April 2017

  • Start: Villmar, Parkplatz Brotstraße
  • Länge: 14 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Da mein 1. Mai schon anderweitig verplant ist, mach ich meine Wanderung am Sonntag rund um Villmar. Die Sonne steht schon hoch am Himmel und wärmt mich auf.

Vom Parkplatz geht es schnurstracks über die Straße hinweg am Friedhof vorbei in Richtung Galgenberg.

Beim Anstieg auf den Galgenberg wird die Sicht immer besser weit über Villmar hinweg.

Ich bin alleine auf der Strecke. Die ersten Wanderer begegnen mir auf dem Parkplatz an der Jägerhütte.

Ein Blick zurück auf Villmar und dann weiter auf dem Pfad hinter der Hütte.

Der Ausblick am Waldrand öffnet sich in Richtung Brechen, Weyer und dann Münster. 

Durch die blühenden Rapsfelder hindurch geht es in Richtung Aumenau und Lahn. 

Arfurt und der Arfurter Bahnhof

...und die Lahntalbahn rattert gemütlich vorbei.

Der Waldweg zurück nach Villmar ist gesperrt -- Waldarbeiten vermutlich. Ich folge der Lahn ein kleines Stück weiter und nehme dann einen frisch gemähten Pfad der auch in die gewünschte Richtung führt.

 

Die ersten Häuser von Villmar blinzeln über den Raps hinweg. Am Weg findet man eine Abbiegung zum Arboretum. Doch für mich geht die Wanderung zu Ende und ich gehe weiter auf dem Brotweg bis zum Parkplatz und Auto.