Niederselters – Niederbrechen, 23 Oktober 2017

  • Start: Niederselters, Bahnhof
  • Länge: 18 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Die Wanderung am Sonntag fiel ins Wasser, genauer gesagt, fiel dem Regen zum Opfer. Für Montag ist  Sonne angesagt und das möchte ich nutzen.

Vom Bahnhof den Berg hinauf bis zur ICE Trasse...

Niederselters bleibt hinter mir zurück...

... an der Bahnstrecke entlang und an der 'Aussicht Eiserne Hand' vorbei...

.. vor mir kommt Niederbrechen in Sicht...

... am Bahnhof Niederbrechen vorbei gehe ich in Richtung Limburg um über einen Fußpfad die Berger Kirche zu erreichen.

...Achtung, bei den Birken geht es nach links...

... im Jahre 910 wird die Kirche in einer Urkunde erwähnt und ist damit einer ältesten Kirchen der Region. (Qelle: www.gemeinde-brechen.de)

...der Gefangenenturm, ein Wahrzeichen von Brechen, war Teil der ehemaligen hochmittelalterlichen Stadtbefestigung von 1367/69. (Quelle: Gemeinde Brechen)

Katholische Pfarrkirche St. Maximin

Der Weg zurück nach Niederselters führt durch den Wald am Emsbach vorbei. Ich lasse meine Schuhe durch die Blätter schleifen und der Duft des Herbstes steigt auf.

Geschafft... trockenen Fußes beende ich die Wanderung.