Hohemark – Feldberg, 13 November 2016

  • Start – Taunus – Informationszentrum, Oberursel an der Hohemark
  • Länge: 17 km
  • Markierung: roter und grüner liegender Balken des Taunus Clubs
  • GPS Track: GPSIES

Auf der Webcam des Taunus-Informationszentrums sieht man Schnee auf dem Feldberg. Auf Weg nach Hohemark sehe ich an den Straßenrändern die Überreste vom Schnee von vorherigen Tagen. Ein gutes Zeichen.

2016-nov-13-hohemark-feldberg-3

Auf dem Parkplatz  angekommen sehe ich die erste Wandergruppe plappernd im Wald verschwinden.

2016-nov-13-hohemark-feldberg-7

Folge der Wegmarkierung mit dem roten Balken ein paar hundert Meter, verlasse ihn nach links um wenig später der Markierung wieder zu folgen. Rechts läuft der Urselbach nebenher und die Kanonenstraße scheint schon rege befahren.
2016-nov-13-hohemark-feldberg-21

 

 

Das Brummen der Flugzeuge über mir kündet vom nahe liegenden Frankfurter Flughafen

2016-nov-13-hohemark-feldberg-36Die Wege sind trotz Frost noch matschig. Der Wind spielt und raschelt mit den letzten Blättern an den Bäumen

Bald sehe ich den ersten Schnee.2016-nov-13-hohemark-feldberg-42 Von nun an geht es nur steil bergauf. Ziehe die Jacke aus – bin sprichwörtlich am Qualmen.

Der Schnee knirscht unter meinen Schuhen. An manchen Stellen ist der Weg nicht klar erkennbar und ich folge frischen Fußstapfen in entgegengesetzter Richtung. Hier bin ich ganz alleine: keine Jogger, Mountainbiker oder andere Wanderer2016-nov-13-hohemark-feldberg-64

Diese Einsamkeit dauert nicht lange. Von links kommt eine Wandergruppe auf dem Fahrradweg den Berg hinauf und vor mir sind die ersten Schlittenfahrer. Der Weg ist nun hart gefroren und glatt.

2016-nov-13-hohemark-feldberg-692016-nov-13-hohemark-feldberg-92

Auf dem Feldberg angekommen sehe ich das viele Besucher die gleiche Idee hatten wie ich: den ersten Schnee anfassen. Die ganz Kleinen sehen die ganze Angelegenheit sehr skeptisch und machen ihr Unbehagen laut kund.2016-nov-13-hohemark-feldberg-792016-nov-13-hohemark-feldberg-105

2016-nov-13-hohemark-feldberg-1292016-nov-13-hohemark-feldberg-113

Nach einem Kaffee am Kiosk geht es wieder den Berg hinunter. Der Weg ist wieder eisig und glatt.

Nach dem Fuchstanz2016-nov-13-hohemark-feldberg-162 laufe ich wieder auf Schotter und bin recht froh drum.

Folge der Wegmarkierung mit grünen liegenden Balken (zum grössten Teil) zurück zum Taunus Informationszentrum.

 

 

 

Autor: Edith

Wandern und Fotografieren sind meine Hobbies. Ende der 70er lernte Wandern durch Veranstaltungen der DVV/ IVV Vereine kennen. Seitdem bin ich, wenn möglich, am Wochenende mit Kamera und Wandernavi unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.