Weilburg Tour, 24 September 2017

  • Start: Weilburg an  der Lahn, Limburger Straße 36 (großer Parkplatz)
  • Länge: 20 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Herbst liegt in der Luft. Es ist kühl und der Nebel tut sich schwer sich aufzulösen.

Ich sage guten Morgen zum Esel und wünsche ihm einen schönen Tag.

Bahnhof von Weilburg...

Diese Kunstwerke stehen vor dem Rosenhang Museum direkt an der Lahn.

Die Bäume zeigen ihre herbstliche Seite...

Das 'Weilburger Tempelchen' liegt im Wald versteckt. Die Aussichten sind durch den anhaltenden Nebel sehr begrenzt.

... an Kubach vorbei geht es in Richtung Kristallhöhle.

Diese Kühe meinen es ernst. Sie kommen im schnellen Trott auf mich zu, aber der Zaun stoppt sie doch noch.

Das Gras ist noch nass und bald können meine Wanderschuhe nicht mehr widerstehen und meine Füße werden patsch nass.

An der Kubacher Kristallhöhle angekommen...

Trotz des kühlen Wetters stehen einige Besucher an um in die Höhle einzufahren 

Mein nächstes Ziel ist die Burg Freienfels. Der Weg zurück geht teilweise über die gleiche Strecke als der Hinweg. Ich nehme die Strecke durch den Wald zurück nach Weilburg erst hinter Kubach wieder auf.

Die Sonne kommt doch noch zum Vorschein und das tut richtig gut.

Schloss und Schlossgarten in Weilburg strahlen in der Sonne. 

Wie viele andere Besucher lasse ich mir Zeit in Limburg und besuche den Marktplatz.

Noch ein Blick von der Brücke aus auf Schloss Weilburg und die Lahn. Von hier aus geht es den steil Berg hinauf zum Parkplatz und zurück nach Hause.

Autor: Edith

Wandern und Fotografieren sind meine Hobbies. Ende der 70er lernte Wandern durch Veranstaltungen der DVV/ IVV Vereine kennen. Seitdem bin ich, wenn möglich, am Wochenende mit Kamera und Wandernavi unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.