Wiesbaden-Biebrich – Östrich-Winkel, 6 August 2017

  • Start: Wiesbaden-Biebrich, Bahnhof
  • Länge: 19 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Der Zug nach Wiesbaden ist ziemlich leer, so früh am Morgen.  Die Bahn nach Biebrich kommt auch zehn Minuten später und in ein paar Minuten bin ich am Start.

Ein paar Meter Bahnhof entfernt ist der Eingang zum Schlosspark mit der Mosburg und Schloss Biebrich.

Nur ein Strasse trennt Schloss Biebrich vom Rheinufer. 

Am Schiersteiner Hafen ...

Beim Wasserwerk von Hessenwasser geht der Weg nach rechts an den Teichen vorbei in Richtung Walluf. Mit Glück kann man hier Storche sichten.

Das Gras ist immer grüner beim Nachbarn...

Vorbereitungen für das Weinfest sind voll im Gange

Eltville bietet einige Möglichkeiten für eine Mittagspause, aber ich gehe weiter.

Die Steine scheinen schwerelos,,,

Mittlerweile ist es recht warm geworden und jede Möglichkeit im Schatten zu bleiben ist willkommen.

Der Kran von Östrich ist ein Wochenende im Monat für Besucher geöffnet. Die Puppen im Rad zeigen wie die Kräne betrieben wurden. Wandtafeln beschreiben die wirtschaftlichen und historischen Zustände der Zeit.

Der Zug für die Rückfahrt hat Verspätung. Gut für mich! Ich bin spät dran und hätte diesen Zug verpasst. In Ruhe ziehe ich meinen Fahrschein. Natürlich ist der Anschlusszug in Wiesbaden schon weg. Aber ok, denn nun hab ich Zeit für Kaffee und Kuchen ehe ich den letzten Abschnitt bis nach Hause fahre.