Lahn Westerwald Runde mit Dausenau, 8 Juli 2018

  • Start – Welschneudorf, Parkplatz Schulstraße an der Kurfürstenhalle
  • Länge: 21 km
  • Markierung:  Blaues Dreieck auf Gelben Grund
  • GPS Track: GPSIES

Die Kurfürstenhalle ist der Startpunkt für die Wanderung heute Morgen

Das Rathaus im Ort - ich war schon mal hier als ich die Wäller Tour 'Elberthöhen'  wanderte. 

Nein, das ist nicht mein Fahrrad, aber wo ist der Eigentümer?

Im 18. Jahrhundert verlief hier die Kurtrierische Wildbanngrenze 

Von hier führt ein Weg zum römischen Hüttenwerk

Durch schattige Waldwege führt der Weg nach Kemmenau. Noch Ruhe im Ort - aber nein die Hunde melden die Fremde im Ort.

Es ist noch früh am Morgen und ich laufe weiter anstelle die Einladung der Bank anzunehmen.

Wenn man sich anstrengt sieht man Bad Ems in der Ferne.

Der erste Blick auf die Lahn und Dausenau

Die  Stadtmauer von Dausenau ist immer noch sehr beeindruckend

Das 'Wirtshaus an der Lahn' - anscheinend gibt es mehrere davon und jedes möchte das Original des Gedichtes sein

Der 'schiefe Turm' von Dausenau. Drei Herren kommen den Berg hinunter und sie fragen sich wo der Eingang zum Turm ist. Ein Schild verweist auf die andere Turmseite.

Blick vom Drehersturm

Herrenleyblick

Auf dem Weg nach Hömberg

Ahhh, ein Wegweiser erscheint wie ein alter Freund.  Teile der Strecke sind sehr sparsam beschildert und es ist ratsam ein GPS Gerät mit sich zu führen.

Eine Hauswand in Zimmerschied

Zurück in Welschneudorf an der Kurfürstenhalle. Ich mache eine kleine Kaffeepause und trete die Heimfahrt an.