Burg Eppstein und Nassauische Schweiz, 1 Juli 2018

  • Start – Eppstein, S-Bahnhof
  • Länge: 17 km
  • Markierung:  keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Vom Bahnhof aus sieht man die Burg Eppstein.  Bei früheren Wanderungen war die Burg immer geschlossen. Heute will ich mein Glück versuchen und da Besucher erst nach 11 Uhr eingelassen werden lege den Besuch an das Ende meiner Wanderung 

Den Bahnhof lasse ich hinter mir und erreiche sehr schnell den Wald.

Der Pionier Tempel ist der erste Aussichtspunkt den ich erreiche und hinauf klettere.

Vom Clara - Hilda Felsen  öffnet sich die Sicht über die Bahngleise hinweg  in Richtung Bremthal.

Der Neufville Turm ist noch geschlossen aber ein kleines Gartentor ist offen und lässt mich durch um die Aussicht zu genießen.

Die Morgensonne meint es gut mit mir.

Viele Wanderwege die alle in unterschiedliche Richtung gehen.  Ein gutes Argument für GPX Unterstützung.

Oben auf dem Berg angekommen läuft man an der Sternwarte Hofheim vorbei. Die Aushänge zeigen den Sternenhimmel und andere interessante Fakten über das Weltall.

Der Bahai Tempel ist ein 'Haus der Andacht'.

Eine Sommerwiese mit Heu Rundballen...

Die Alteburg im Schlingswald - ein Zeuge aus der Eisenzeit...

Kurz vor Lorsbach steht der 'Turm am Ringwall'.  Über die Außentreppen kann man den Turm ersteigen und Lorsbach liegt vor einem...

In Lorsabach...

Die Schillerlinde ...

Der 'Walterstein' ist ziemlich zugewachsen...

Die Felsgruppe der 'Große Mannstein' mit Blick auf Fischbach, Frankfurt  und dem 'Großen Feldberg'

Dies ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel

Sogar die Hochhäuser von  Frankfurt kann man sehen...

Die Felix Mendelssohn Bartholdy Gedenkstätte bei Eppstein

Eppstein und Taunusblick...

Die  Burg, mein Endziel, liegt ist nun in Sicht...

Der Kaiser Tempel ist nicht weit weg.

Das Restaurant neben dem Tempel ist gut besucht

Auf dem Weg zurück sieht man den Tempel in voller Pracht

Zurück in Eppstein...

Auf der Burg...

Der Innenhof ist für Veranstaltungen gerichtet...

Das Museum ist geöffnet - hier kann man die Geschichte der Burg nachlesen.

Als nächstes ersteige ich den Turm

Der Ritter hat noch nicht bemerkt das der Krieg beendet ist...

Blick vom Turm in Richtung Bahnhof

Die S-Bahn kommt pünktlich trotz Bauarbeiten am Tunnel in Frankfurt. Müde und voller Eindrücke von der Wanderung fahre ich nach Hause.