Hattenheim – Kloster Eberbach, 25 Februar 2018

  • Start – Hattenheim -Eltville, Bahnhof
  • Länge: 16 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES
Wanderung aus dem Buch 'Der Ausflug am Mittelrhein' von Thomas F. Klein, Societäts Verlag, 2010

Vom Bahnhof aus geht es in Richtung Weinberge und Kloster Eberbach.

Es ist bitter kalt, 'the beast from  east', ein eisiger Wind aus Russland macht seinem Namen alle Ehre.

Hattenheims eigene Burg

Anfangs führt die Strecke am Bach entlang

der Rheinsteig begleitet mich für eine Weile

Vor mir  sehe ich die 'Schwarze Hütte' die leider noch geschlossen ist. Die Aussicht geht weit in den Rheingau hinein.

Die Domäne Steinberg ist normalerweise geöffnet für Besucher. Aber es ist noch zu früh in der Saison.

Von hier  aus führt der Weg zu Kloster Eberbach. Teile des Weges sind zugeschneit, gefroren und glatt wie ein Spiegel.

Nur wenige Besucher sind hier unterwegs.

Der 'goldraum' soll beruhigen aber die Wirkung auf mich ist eher beklemmend...

Ich verlasse das Kloster und folge dem Rheinsteig den Berg hinauf und in den Wald hinein.  Der Anstieg ist schwierig da der gefrorene Schnee fest getreten und rutschig ist

Endlich Sonne...

Der Rhein glitzert in der Ferne...

Außer mir sind nur wenige Wanderer unterwegs...

Die Bank am 'Unkenbaum' soll müden Wanderern eine Rast ermöglichen. Bei diesem Wetter bleiben die Bänke unbenutzt.

Auch hier sieht man den Baumwurf der letzten Stürme. Es wird wohl noch eine Weile dauern bis die Bäume geerntet sind.

Hallgarten mit seiner Kirche, schönen Weingütern und Weinbergen.

St. Martin in Östrich-Winkel

Burg Schwarzenstein, Östrich -Winkel

Wieder am Bahnhof in Hattenheim angekommen...  Zehn Minuten später kommt die Bahn und bald werde ich wieder zu Hause sein.

Autor: Edith

Wandern und Fotografieren sind meine Hobbies. Ende der 70er lernte Wandern durch Veranstaltungen der DVV/ IVV Vereine kennen. Seitdem bin ich, wenn möglich, am Wochenende mit Kamera und Wandernavi unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.