Usingen – Eschbacher Klippen, 15 April 2018

  • Start – Usingen, Bahnhofstraße 3
  • Länge: 18 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Der Regen lässt nach als ich in Usingen ankomme. Mal sehen wie die Wege aussehen werden..

Die Eschbacher Klippen sind nur 4 Kilometer von hier entfernt, aber ich möchte auch die Umgebung kennen lernen und habe deshalb eine längere Strecke gewählt.

Zuerst sehe ich mir das Rathaus, die Kirche und das Schloss an. 

Usinger Schloss

Schlosspark Usingen

... grünes Tal soweit man sehen kann...

Die Sonne  kommt raus ...

Noch keine Radfahrer, Wanderer oder Gassi-Geher..

Die Höfe säumen sich wie Perlen am Bach entlang...

Hier überquere ich die 275 und gehe auf der anderen Seite weiter.

Am Ende der Weide mit dem Kreuzweg führt ein kleiner, schaler Pfad durch den Wald zu Landstraße.

Der Weg am Waldrand entlang ist völlig durchnässt und jeder Schritt muss mit Vorsicht gemacht werden.

Kirche in Maibach

Dies ist der einzige Baum der den Weg versperrt. Die Waldarbeiter haben sich bemüht und viele andere gefallene Bäume weggeräumt.

..angekommen an den Eschbacher Klippen

Ein paar Kletterer, von ganz jung bis alt, erklimmen die Basaltsteine

Eine Bang, der Blick auf Eschbach und Feldberg (weit weg in der Ferne) laden zur Mittagspause ein.

Nun geht es geradeaus zurück nach Usingen:

Ein letzter Blick zurück auf sonniges Eschbach..

Zurück in Usingen, der Marktplatz:

Beim Verlassen von Usingen sehe ich das Cafè, Restaurant und Eisdiele in  der Nähe des Schlosses bis zum Überlaufen mit Besuchern gefüllt sind. Für mich geht es in Richtung Heimat. Freue mich schon die Beine hochzulegen und den Rest des Sonntags zu genießen.

Autor: Edith

Wandern und Fotografieren sind meine Hobbies. Ende der 70er lernte Wandern durch Veranstaltungen der DVV/ IVV Vereine kennen. Seitdem bin ich, wenn möglich, am Wochenende mit Kamera und Wandernavi unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.