Wehrheim – Römerkastell Saalburg, 3 September 2017

  • Start: Wehrheim, Am Bürgerhaus, Parkplatz 
  • Länge: 19 km
  • Markierung: keine durchgehende
  • GPS Track: GPSIES

Der Parkplatz ist fast leer an diesem Sonntagmorgen. Nur ein kleiner Hund läuft an mir vorbei. Eine kleine Weile später folgt das Herrchen. Auf meine Frage wo der Kleine hin will ist die Antwort 'natürlich Brötchen holen'.  Auch sonst sind schon einige Wehrheimer unterwegs, meist mit Fahrrad. Ich verlasse den Ort und bald bin ich alleine im Wald.

Die kleinen Besucher des Freizeitparks Lochmühle hört man lange ehe man sie sieht.

Es geht weiter auf einem ruhigen Pfad ins Köperner Tal hinein. Die Kühe genießen die Morgensonne.

Mitten im Wald führt ein schmaler Pfad den Berg hinauf zu einer Felsengruppe. Dort findet man eine Tafel die über das Schicksal des 'Säunickel' berichtet.

Ab und zu erschreckt mich ein Rascheln im Gebüsch. Pilzsammler sind unterwegs... ich hoffe sie wissen mehr als ich über diese schönen Exemplare.

Man kann erahnen wo einst der keltische Ringwall der Gickelsburg war.

Die Saalburg lädt ein für eine Kaffeepause und einen etwas längeren Rundgang. Der kurze Film, der in einem der Räume gezeigt wird, erklärt im Zeitraffer die Historie der Saalburg.

... die Küche sieht aus als ob sie eben erst verlassen wurde.

... und es geht weiter

... einige Autos biegen zum Hof Köppelwiese ab. Neugierig folge ich ihnen in den riesigen Hof wo Spiele für Kinder, Essen und Kuchen geboten werden, und zudem soll es noch ein Labyrinth geben. Aber ich gehe erst mal wieder zurück auf die Strecke.

Vor mir liegt Wehrheim, hinter mir der Feldberg der hoch über den Taunus herausragt und diese Wanderung neigt sich dem Ende zu.

Autor: Edith

Wandern und Fotografieren sind meine Hobbies. Ende der 70er lernte Wandern durch Veranstaltungen der DVV/ IVV Vereine kennen. Seitdem bin ich, wenn möglich, am Wochenende mit Kamera und Wandernavi unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.